EU Berufskraftfahrer


Wer heute oder in Zukunft gewerblich mit Lastwagen oder Omnibus unterwegs ist, für den sind einige Dinge anders geworden. Auch Unternehmer müssen umdenken.

Der Grund dafür: das Berufskraftfahrerqualifkationsgesetz (BKrFQG), das der Bundesrat am 07.07.2006 entsprechend der EU–Rahmenrichtlinie 2003/59/EG beschlossen hat.

Es gilt: LKW-Fahrer/-innen und Omnibusfahrer/-innen müssen neben dem Führerschein besondere tätigkeitsbezogene Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen. Und zwar durch eine beschleunigte Grundqualifikation (bei Neueinsteigern) und zusätzlich durch regelmäßige Weiterbildungen.
Ziele sind die Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr, ein wirtschaftliches Fahren und ein gemeinsamer Bildungs- und Ausbildungsstand innerhalb der EU.